Logo Scandinavian Dreams - Wintersport Skandinavien
SPRACHE ÄNDERN +31 411 212515
BITTE UM RÜCKRUF

Langlaufen in Norwegen

Der Winterurlaub in Norwegen ist schneesicher, die abwechslungsreiche Landschaft bietet ein ideales Gelände zum Langlaufen, und das Land verfügt über ein Netz von 20.000 km gespurten beziehungsweise markierten Loipen. Gerade wegen dieser enormen Auswahl an Langlaufloipen findet der begeisterte Langläufer hier auch noch im Frühjahr optimale Langlaufbedingungen vor. Die freundlichen Menschen, sowie hochmoderne Liftanlagen mit kurzen Wartezeiten und gemütliche Hütten machen den Skiurlaub in Norwegen zu einem Traumurlaub!

  • 350 km Langlaufloipen
  • Die “Langlaufhauptstadt von Norwegen”
  • Anreise per Schiff oder Flugzeug
  • 20 km Entfernung nach Lillehammer
  • Sehr ruhig
  • Größtes Skigebiet Norwegens (66 Pisten)
  • Ski/Snowboard und Langlauf
  • Anreise per Schiff oder Flugzeug
  • Kinderfreundlich
  • Husky-Safaris
  • Eines der ältesten Skigebiete (39 Pisten)
  • Ski/Snowboard und Langlauf
  • Anreise per Schiff oder Flugzeug
  • Kinderfreundlich
  • In der Nähe der größten Hochebene Europas
  • Skandinavische Alpen (52 Pisten)
  • Ski/Snowboard und Langlauf
  • Anreise per Schiff oder Flugzeug
  • Sehr kinderfreundlich
  • Husky-Safaris

Sportlich, gemütlich oder Off-Piste

Langlaufen in Norwegen ist auf vielerlei Arten möglich: eine gemütliche Familientour mit Picknick, eine sportliche Tour mit entsprechender Ausrüstung oder ein mehrtägiger Off-Piste-Ausflug durch die unberührte Natur. Langlaufen ist auch für Kinder eine spannende Aktivität in Norwegen. Kleine Kinder werden in den typisch norwegischen Pulka (Schlitten) gesetzt, und der Rest der Familie ist auf Skiern. Im Lauf der Tour sucht man sich einen schönen Picknickplatz, es wird ein Lagerfeuer gezündet und gegrillt, und die Kinder bauen ihre eigene Sprungschanze. Da kommt bestimmt keine Langeweile auf!

Möchten Sie lieber abseits der gespurten Loipe langlaufen? In Norwegen gibt es eine große Anzahl mit Bambusstöcken oder Ästen markierter Wege (kvistet Løype), die Ihnen den Weg von Hütte zu Hütte weisen.

Langlaufgebiete in Norwegen

Etwa 2 Stunden nördlich von Oslo liegt Lillehammer, dessen Skigebiet Sjusjøen mit 350 km Langlaufloipen von der überregionalen Zeitung Dagbladet im Jahr 2011 zur besten Langlaufdestination in Norwegen gekürt wurde, nicht zuletzt wegen der vielen Loipen mit Flutlichtbeleuchtung.

Die abwechslungsreiche, 170 km lange Troll-Loipe führt meilenweit durch unberührte Natur, vom Nationalpark Rondane über das Ringebufjellet bis nach Lillehammer. Diese Loipe ist meist von Anfang Februar bis nach Ostern markiert und gespurt.

Die Region Geilo bietet in den umliegenden Bergen und Wäldern hunderte Kilometer gespurter Langlaufloipen, die sich für Freestyle und Skating eignen. Einige Loipen sind abends beleuchtet.

Langläufer kommen auch in Hemsedal voll auf ihre Kosten: hier findet man mehr als zweihundert Kilometer an gespurten Loipen, teilweise auch Bergloipen, in einer atemberaubenden Umgebung mit herrlicher Aussicht.